Unser Grundschulteil

Der Grundschulteil der Oberschule am Rollberg wurde zum Schuljahr 2013 / 2014 neu eröffnet und wird in den kommenden Jahren zu einer vollständigen, zweizügigen Primarstufe ausgebaut.
Die Grundschule wird von allen schulpflichtigen Schülerinnen und Schülern gemeinsam besucht. Sie reicht von Jahrgangsstufe 1 bis 6.

grundschulteil 1Aufgaben und Ziele der Grundschule bestimmen sich nach ihrer Stellung im Schulsystem. Danach soll die Grundschule ihre Schülerinnen und Schüler von den mehr spielerischen Formen des Lernens im Elementarbereich der KITA´s zu den systematischeren Formen des schulischen Lernens hinführen und das Lernangebot nach Inhalt und Form den individuellen Lernvoraussetzungen und Möglichkeiten anpassen. Ziel der Grundschule ist es, den Schülerinnen und Schülern die Grundlage für eine weiterführende Bildung und das lebenslange Lernen zu vermitteln. Schwerpunkte sind dabei die durchgängige Verbesserung der Sprachkompetenz und die Entwicklung eines grundlegenden Verständnisses mathematischer und naturwissenschaftlicher Zusammenhänge. Die Schülerinnen und Schüler sollen befähigt werden, ihre Umwelteindrücke erlebnisorientiert zu erfassen und zu strukturieren. Gleichzeitig sollen sie ihre psycho-motorischen Fähigkeiten und sozialen Verhaltensweisen weiterentwickeln.

grundschulteil 2Die Grundschule sieht ihren Auftrag darin, Kinder mit unterschiedlichen individuellen Lernvoraussetzungen und Lernfähigkeiten so zu fördern, dass sich die Grundlagen für selbstständiges Denken, Lernen und Arbeiten entwickeln sowie Erfahrungen zum gestaltenden menschlichen Miteinander vermittelt werden. Sie erwerben so eine Basis zur Orientierung und zum Handeln in ihrer Lebenswelt so wie für das Lernen in weiterführenden Schulen im Sekundarbereich.

Zum Schulgelände gehören eine große Zweifeldersporthalle, zwei Fußballplätze, ein großer Schulhof und die benachbarte Oberschule. Neben dem Kollegium, unserer Sekretärin und dem Hausmeister, gehört eine Schulsozialarbeiterin zu unserem Personal. Die Schüler werden im Klassenverband unterrichtet und bekommen durch vielfältige Unterrichtsmaterialien und –methoden die Möglichkeit, individuell gefördert zu werden. An die Klassen- und Teilungsräume gliedern sich die Horträume, in denen die Früh- und Nachmittagsbetreuung der Kinder stattfindet. Der Hort ist täglich zwischen 6:00 Uhr und 17:00 Uhr geöffnet.
grundschulteil 3Die Schüler haben die Möglichkeit, in unserem Speisesaal Mittag zu essen und nachmittags an AGs teilzunehmen.