Vergleichsarbeiten VERA 3 und 8

vergleichsarbeitenIn den Grundschulen finden seit vielen Jahren die Vergleichs- und Orientierungsarbeiten am Ende der Jahrgangsstufe 3 (VERA 3) statt, an der sich alle Bundesländer beteiligen.
Seit dem Schuljahr 2008/2009 wird VERA 8 in Berlin und Brandenburg verbindlich an allen öffentlichen Schulen mit einer Sekundarstufe I durchgeführt. In welchen Fächern die Vergleichsarbeiten stattfinden, wird jeweils aktuell bekannt gegeben.

Vergleichsarbeiten sollen fachliche und pädagogisch-psychologische Impulse für schulinterne Aktivitäten liefern und die Kooperation innerhalb und zwischen Schulen stärken.

Von Vergleichsarbeiten sollen pädagogische Impulse für die Unterrichtsentwicklung ausgehen, z.B. über die schulinterne Diskussion von Standards, der Unterrichtsgestaltung oder der Beurteilungspraxis. Vergleichsarbeiten werden weder in Berlin noch in Brandenburg als Klassenarbeiten gewertet!

Vergleichsarbeiten lassen sich nutzen zur Diagnose von Aufgaben ("Welche Aufgaben sind schwierig, welche Aufgaben sind leicht?"), Personen ("Wie erfolgreich sind einzelne Schülerinnen und Schüler? Bei welchen Aufgaben haben bestimmte Schülerinnen oder Schüler Schwierigkeiten?") und Klassen ("Wie wird meine Klasse abschneiden? Wie unterscheiden sich die Klassen innerhalb der Schule im Niveau und in der Leistungsbreite?")

Die Vergleichsarbeiten ermöglichen eine Standortbestimmung durch den Vergleich der Ergebnisse von Klassen mit Referenzwerten der gleichen Schulform und mit bundesweiten Ergebnissen.

Anhand des innerschulischen Vergleichs von Parallelklassen lassen sich relative Stärken und Schwächen aufdecken und mögliche Gründe hierfür analysieren.

Wenn Lehrkräfte Teile der Vergleichsarbeiten im Verlauf der folgenden Jahrgangsstufe (also 9) wiederholen, lässt sich der Erfolg gezielter innerschulischer Fördermaßnahmen überprüfen.

Termine:

 

Klasse 3

17.04.2018:           Mathematik

19.04.2018:           Deutsch (Lesen)

24.04.2018:           Deutsch (Zuhören)

 

Klasse 8

20.02.2018: Deutsch (Lesen/Sprachgebrauch) - keine Hilfsmittel
22.02.2018: Erste Fremdsprache (Englisch/Französisch) (Lese- und Hörverstehen) - keine Hilfsmittel
26.02.2018: Mathematik (alle inhaltlichen Kompetenzbereiche) - erlaubte Hilfsmittel: Zirkel, Geodreieck, Taschenrechner

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.eltern.isq-bb.de